Die Geschichte eines großen Unternehmens. Seit mehr als fünfzig Jahren.

Antolini Luigi & C. besitz seine Wurzeln in über 50 Jahre Erfahrung. Das sich ständig weiterentwickelnde Unternehmen fördert seit jeher die Entwicklung der Verarbeitung von Natursteinen und neuer Technologien - ohne dabei den Wert der Qualität zu vergessen.


Im Jahr 1920 beginnt in einer kleinen Werkstatt in Sant'Ambrogio di Valpolicella die erste Geschäftstätigkeit der Familie Antolini. Der Unternehmergeist ist stark und so erfolgen sofort bedeutende Investitionen, um die Produktionsstätte auszubauen und um Steinbrüche zu erwerben.


Zwischen 1950 und 1960 übernimmt Luigi Antolini Seite an Seite mit den Onkeln in der Geschäftsleitung die Führung des Unternehmens. Er eignet sich in kurzer Zeit die notwendige Erfahrung an, um eine eigene Geschäftstätigkeit zu starten und gründet zusammen mit der Schwester die Firma 'Marmi Antolini'.


Von 1961 bis 1989, richtet sich das neue Unternehmen Antolini Luigi & C. dort ein, wo es noch heute seinen Hauptsitz an, in der Nähe des Flusses Etsch, in Sega di Cavaion. In den folgenden Jahren intensiviert sich die Zusammenarbeit mit internationalen Märkten, die dazu führt, dass das Unternehmen den ersten nationalen Preis Efibanca erhält, der von der Produktionsqualität und den erreichten wirtschaftlichen Zielen zeugt.


Die Vergrößerung lässt nicht auf sich warten: 1988 wird, aus dem Zusammenschluss drei verschiedener Unternehmen, die Firma 'Eurotrading' gegründet, die eine Fläche von 130.000 qm abdeckt.


In den zehn Jahren, also von 1990 bis 2000, werden die Steinbrüche Rosa Beta (in der Provinz Sassari) und Sarizzo Antigorio (in der Gemeinde Creola d'Ossola) erworben. Beide treten dem Konzern Antolini unter dem Namen 'Licci Alti e Simplon Graniti' bei. In derselben Zeit wird in Spanien das neue Lager 'Eurotrading' erworben und in Brasilien die Firma 'Eurobrasil Ltda' gegründet.


Die ersten Jahre des neuen Jahrtausends sehen zwischen 2001 und 2005 am Hauptsitz die Eröffnung der Stone Boutique und der Stone Gallery, in denen Marmor, Granit und exklusive und besonders wertvolle Materialien ausgestellt werden. Die beiden unterschiedlichen Showrooms werden in kurzer Zeit zu Bezugspunkten für die Fachleute des Sektors.


2004 wird der Showroom ''',präsentiert: ein exklusiver Raum, der eindrucksvolle Anregungen bietet, um Privaträume, Büros, Empfangshallen, Verkaufsbereiche und Wellnesseinrichtungen zu gestalten. Die Ausstellung zeigt einmalige Lösungen, die den Naturstein mit Stil und Eleganz neu interpretiert.


Der Konzern Antolini kauft in Frankreich den Steinbruch Brèche de Benou (Brèche de Vendôme), wo ein wertvolles Mineral gefördert wird, das für die Dekoration von Schloss Versailles und andere historische Paläste in Europa verwendet wurde.


Auch Madagaskar sieht die Entstehung eines Unternehmensbereiches von 'Eurotrading' während Brasilien Heimat des neuen Unternehmens 'Antolini do Brasil' wird, das dank innovativer Techniken die Auswahl an bearbeiteten Materialien auf mehr als 800 Arten von Marmor, Granit, Kalkstein, Onyx und Travertin erhöht. Ein Jahr später wird für die Verwaltung des Steinbruchs 'Nero Assoluto Zimbabwe' in Simbabwe 'Zaibù' gegründet.


Die Jahre von 2006 bis 2009 sind durch aufeinander folgende Anerkennungen gekennzeichnet. Der 50. Jahrestag der Gründung von Antolini Luigi & C. bestätigt die Professionalität des Unternehmens, das die Ansprüche der Märkte gesteigert hat und ihnen zuvorzukommen wusste.


Das im Staat Espirito Santo gelegene Unternehmen 'Antolini do Brasil' schafft es in kurzer Zeit, mit innovativen Techniken zu arbeiten und deckt ein Gebiet von über 100.000 qm ab. Es führt neue Normen für den Umweltschutz und die Sicherheit am Arbeitsplatz ein.


Im selben Jahr wird der neue, 400 qm große Showroom 'Luxury Pavillon' eröffnet, der den wertvollsten Sammlungen vorbehalten ist: Shellstone, Gemstone und Precioustone.


2010 öffnet die neue Stone Gallery von Carrara mit einer Ausstellung von über 12.000 qm Natursteinen aus aller Welt die Pforten. Zur gleichen Zeit erhält die Stone Boutique neue Beleuchtungsanlagen, die entwickelt wurden, um die Lichtdurchlässigkeit der Materialien hervorzuheben.


Antolini Luigi & C. S.p.a. – Società di diritto italiano con Sede Legale in Via Napoleone, 6 – 37015 Sant’Ambrogio di Valpolicella (VR). Registro delle Imprese di Verona, P.IVA / VAT IT 0044809 023 3, REA VR-139580 del 10 Luglio 1974 – Capitale Sociale € 6.565.260 I.V. – P.E.C. al.spa@pec.antolini.it